Kategorien
Fitnessgerät
1116 Produkte gefunden.
Samsung Gear Fit 2 Large
Fitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung -...mehrFitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung - Messungen von: Anzahl der Schritte, Distanz, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Puls, Zeit - Wasserabweisend - Schutzart: IP 68 - Bluetooth - Bluetooth Version: 4.2 - 1,50" Displaygröße - 3,80 cm großes Display - Displaytyp: Super-AMOLED - Auflösung: 216 Pixel x 432 Pixel - GPS - Musik-Player integriert - Umfang Handgelenk: 155 mm bis 210 mm - Maße: B2,45 cm x H5,12 cm...weniger
ab 132,00 *
(91 Preise)
1 Testbericht
Polar M430
Fitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung -...mehrFitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung - Messungen von: Anzahl der Schritte, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Puls, Schlafüberwachung - Fitness-Anzeige: Tagesziel - Messanzeige: Gesamtkilometer, Geschwindigkeit, Geschwindigkeit durchschnittlich, Trainingseffekt (Echtzeit), Trainingszeit, Zeitmessung - 8 MB interner Speicher - Automatische Synchronisierung - Wasserdicht - Bis 3 ATM wasserdicht - Vibrationsalarm - Timer - Bluetooth - Displaytyp: Monochrom - Auflösung: 128 Pixel x 128 Pixel - GPS - Stromversorgung: Akku - Gewicht: 51 g...weniger
ab 198,11 *
(47 Preise)
(1)
1 Testbericht
Fitbit Charge 2 L
Fitness-Tracker - Messungen von: Anzahl der Schritte,...mehrFitness-Tracker - Messungen von: Anzahl der Schritte, Distanz, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafüberwachung - Wasserabweisend - Vibrationsalarm - Bluetooth - Bluetooth Version: 4.0 - Displaytyp: OLED - 5 Tage Standbyzeit - Handgelenksumfang: 16,5 cm - 20,6 cm - 21,45 mm breit...weniger
ab 124,00 *
(174 Preise)
1 Testbericht
Fitbit Alta HR S
Fitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung -...mehrFitness-Tracker - Messungsart: Handgelenkmessung - Messungen von: Anzahl der Schritte, Distanz, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafüberwachung - Automatische Synchronisierung - Vibrationsalarm - Bluetooth - Touchscreen - Displaytyp: OLED - Akkulaufzeit: 7 Tage - Automatische Übungserkennung - Anrufe, SMS und Ka­len­der­be­nach­rich­ti­gun­gen...weniger
ab 117,95 *
(151 Preise)
3 Testberichte
Garmin Forerunner 235
GPS-Laufuhr - Set bestehend aus: Laufuhr und...mehrGPS-Laufuhr - Set bestehend aus: Laufuhr und Daten-/Ladeklemme - Messungsart: Handgelenkmessung - Fitness-Anzeige: Distanz, Energieverbrauch, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafüberwachung, Schritte, Uhrzeit, Zeit - Automatische Synchronisierung - Wasserabweisend - Bis 50 m wasserdicht - Vibrationsalarm - Bluetooth - GPS - Stromversorgung: Akku - Musikfunktion - Maße: B46 mm x H13 mm x T46 mm - Gewicht: 41,30 g...weniger
ab 238,70 *
(140 Preise)
Fitbit Charge 2 S
Fitness-Tracker - Messungen von: Anzahl der Schritte,...mehrFitness-Tracker - Messungen von: Anzahl der Schritte, Distanz, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafüberwachung - Wasserabweisend - Vibrationsalarm - Bluetooth - Bluetooth Version: 4.0 - Displaytyp: OLED - 5 Tage Standbyzeit - Handgelenksumfang: 14 cm - 17 cm - 21,45 mm breit...weniger
ab 127,92 *
(180 Preise)
6 Testberichte

Kategorien Details
Viele Menschen haben das Ziel, ihre Fitness zu steigern. Dadurch wird natürlich auch die Gesundheit verbessert und das allgemeine Befinden auf ein neues Level gehoben.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Verbrauchertipps

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Fitnessgerät Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 27.07.2017, von der guenstiger.de - Redaktion.

Fitnessgeräte günstig kaufen: Verbrauchertipps

 Fitnessgeraete TestDabei gibt es gerade in der heutigen Zeit eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie sich die persönlichen Werte verbessern lassen. Eine Anmeldung im Fitnessstudio ist eine mögliche Variante und aufgrund der großen Anzahl an diversen Anbietern halten sich inzwischen auch die Mitgliedsbeiträge in Grenzen. Es ist auf jeden Fall wichtig, sich jedes einzelne Fitnessgerät genau zeigen zu lassen. Hierbei können viele Dinge falsch gemacht werden und der Effekt kann verheerend sein. Wer sich mit den Trainern zusammensetzt und einen umfassenden Plan erarbeitet, der wird dadurch auch seine Ergebnisse verbessern können

Der Hometrainer

Ein sehr beliebtes Fitnessgerät ist der klassische Hometrainer. Dieser hat im Laufe der Jahrzehnte nichts von seiner Faszination eingebüßt. Durch das Training wird insbesondere die Beinmuskulatur gestärkt und die Kondition verbessert. Sehr sinnvoll ist auch die Verwendung eines Tachos, weil dadurch die Motivation hoch gehalten wird. Dieser zeigt in der Regel die Distanz, die Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch an. Gute Hometrainer sind auch individuell einstellbar. So können schwerere Gänge mögliche Bergetappen simulieren, während die leichteren Stufen eher die gerade Strecke darstellen sollen. Sehr wichtig ist natürlich auch ein bequemer Sitz. Wer sehr viel Zeit auf dem Hometrainer verbringt, der wird eine entsprechende Qualität sicherlich schnell zu schätzen wissen.

Der moderne Crosstrainer

Ein moderneres Fitnessgerät ist der sogenannte Crosstrainer. Das Prinzip ähnelt dem des Treppensteigens. Dabei werden aber auch die Arme in die Pflicht genommen, weil diese mit Hilfe von Stangen stetig in Bewegung bleiben und dafür sorgen, dass der Trainierende auch im Rhythmus bleibt. Besonders die Oberschenkelmuskulatur wird mit dem Crosstrainer beansprucht. Der Bizeps bleibt unter Spannung, weshalb sich auch hier kontinuierlich Verbesserungen einstellen werden. Wer sich bei keinem Fitnessstudio anmelden möchte, der kann sich natürlich auch einen Crosstrainer für das Eigenheim kaufen. Hier sollten jedoch nur die Geräte der bekannten Marken ausgewählt werden, weil gerade die günstigen Produkte vom Discounter nur selten die nötige Standfestigkeit aufweisen.

Ganz gleich für welches Fitnessgerät man sich auch entscheidet, viel wichtiger ist der Spaß am Training. So können die einzelnen Geräte im Studio durchaus auf Herz und Nieren getestet werden. Das Risiko eines Fehlkaufs kann dadurch verringert werden und auch dem Trainingsfleiß wird dies gut tun. Der Sportler kann neben seinen Übungen natürlich auch Musik hören oder den Fernseher anstellen. Dadurch werden die Trainingsstunden abwechslungsreicher und die Übungen können somit mehr Freude vermitteln. Ganz wichtig ist bei den einzelnen Übungen die Regelmäßigkeit. Es bringt nichts, sich vollkommen zu verausgaben und dann über einen längeren Zeitraum hinweg das Fitnessgerät zu ignorieren. Wer immer wieder für einige Minuten seinen Körper belastet, der wird am Ende ganz bestimmt einen nachhaltigeren Erfolg erzielen.


News aus der Redaktion
  • 18.08.2017
    FrontRow: Kamera-Halskett...mehr
  • 18.08.2017
    Philips 65PUS6412: Preiss...mehr
  • 17.08.2017
    Waschmaschinen im Angebot
  • 17.08.2017
    HMD Global präsentiert da...mehr
  • 16.08.2017
    Kenwood KVL8320 Chef XL T...mehr
  • 16.08.2017
    Huawei Nova 2 kommt nach ...mehr
  • 16.08.2017
    Tablets reduziert
  • 15.08.2017
    LG X power2 ab 229 Euro b...mehr
  • 15.08.2017
    Sony KDL-49WE755 fällt um...mehr
  • 15.08.2017
    Neue Cashback-Aktion: Gel...mehr
Filtern and Sorterien
Ergebnis anzeigen