Kategorien
Samsung Galaxy A3 (2017)
"gut"
guenstiger.de Note: 1,7
ab 189,00 *
(203 Preise)

9 Testberichte zu Samsung Galaxy A3 (2017)

 Testurteil: "Gut (Note 2,2)"
Test: Produkte im Vergleich
Zitat: Wie leistngsstark ist die Ausstattung? Kleinstes AMOLED-Display, hell, kontrastreich. Die Kamera ist Durchschnitt, schlecht bei wenig Licht. Wie gut und sicher lässt es sich bedienen? Sehr ...mehr
 Testurteil: "Gut (Note 2)"
Test: Handys, die keine Angst haben
Zitat: Im test überzeugten die Display-Helligkeit und die Akkulaufzeit, der freie Speicher aber ist ab Werk zu klein. ...mehr
 Test: Aufbegehren der Zwerge
Zitat: + Schönes, wasserdichtes Gehäuse
+ Gutes OLED-Display...
-...mit Pentile-Problem ...mehr
 Testurteil: "gut (2,2)"
Test: Endlich Akku satt
Zitat: Telefon (15%): gut (2,2) Internet und PC (15%): sehr gut (1,4) Kamera (15%): befriedigend (3,4) GPS und Navigation (10%): gut (2,2) Musikspieler (5%): gut (1,7) Handhabung (20%): gut ...mehr
 Testurteil: "Note 2,2"
Zitat: Das Samsung Galaxy A3 (2017) hinterlässt im Test einen guten Gesamteindruck. Es ist nicht nur kompakt und sieht schick aus, sondern kann auch noch mit Features punkten, die bei den Smartphones der ...mehr
 Test: High-End-Ersatz
Zitat: Beim A3 (2017) bereiten uns der kleine Flash-Speicher und das etwas matschige Display Sorgen. Wer aber dringend nach einem Android-Smartphone dieser Größe sucht, wird mit dem A3 halbwegs glücklich. ...mehr
 Testurteil: "Excellent Award"
Test: Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test
Zitat: Speicher erweiterbar alle aktuellen Schnittstellen vorhanden
+ Gute Telefonieeigenschaften
+ Gutes Display
+ Überzeugende Laufzeiten
+ Verarbeitung auf hohem Niveau
+ IP68-Zertifizierung
- ...mehr
 Testurteil: "Gut (Note 2,16)"
Test: Wer braucht noch das S7?
Zitat: Wie leistungsstark ist die Ausstattung? (37 %): Note 2,49 Wie gut lässt es sich bedienen? (22 %): Note 1,85 Wie gut schlägt es sich im Alltag? (18 %): Note 2,13 Wie gut sind Sprachqualität & ...mehr
Weitere, fremdsprachige Tests
 Zitat: ... If you´re looking for a compact Android [...]
...mehr
Alle Ergebnisse angezeigt!

Angebote unserer Partner-Shops
Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, An
Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, An
189,00 *
+ Versand: frei! 
24 Stunden
Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, An
Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, An
189,00 *
+ Versand: frei! 
24 Stunden
SAMSUNG Galaxy A3 (2017) 16 GB Peach Cloud 143
SAMSUNG Galaxy A3 (2017) 16 GB Peach Cloud 143
189,00 *
+ Versand: 1,99 €
Sofort Lieferbar
SAMSUNG Galaxy A3 (2017) 16 GB Gold 143
SAMSUNG Galaxy A3 (2017) 16 GB Gold 143
189,00 *
+ Versand: 1,99 €
Sofort Lieferbar
Samsung Galaxy A3 (2017) Peach-cloud SM-A320FZINDBT
Samsung Galaxy A3 (2017) Peach-cloud SM-A320FZINDBT
195,90 *
+ Versand: 4,99 €
sofort lieferbar
Samsung GALAXY A3 (2017) A320F peach-cloud Android Smartphone SM-A320FZINDBT
Samsung GALAXY A3 (2017) A320F peach-cloud Android Smartphone SM-A320FZINDBT
195,90 *
+ Versand: 6,95 €
Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage

Pro/Contra-Bewertungen zum Produkt
Autor: Daniel V.09.04.2017
super kompaktes Gerät
super kompaktes Gerät: Habe das Gerät nun seit 5 Wochen im Einsatz. Habe bisher auch schon einiges probiert. Was ich persönlich super finde, ist das...mehrsuper kompaktes Gerät: Habe das Gerät nun seit 5 Wochen im Einsatz. Habe bisher auch schon einiges probiert. Was ich persönlich super finde, ist das es OTG fähig ist und sich bisher problemlos mit jeder KFZ-Freisprecheinrichtung verbindet. Es funktioniert alles einwandfrei. Da es demnächst auch noch das Nougat-Update bekommen wird, ist es bisher ein Topgerät der Mittelklasse. Für meine Bedürfnisse bisher einwandfrei. Von der Kamera ist bisher auch nix auszusetzen, weder bei der der Frontkamera noch bei bei der Hauptkamera. Über die Kamera werd ich seperat nochmal was schreiben. Leider ist das Neon Flip Cover nur in einer Farbe vorhanden, in Orange, allerdings hat dies nix mit einer Einschränkung des Telefons zu tun. Man kann es sonst gut nutzen. Einige im Bekanntenkreis sind sehr begeistert von dem Gerät....weniger
Autor: Teute08.04.2017
Tolles Smartphone mit überzeugender Technik
Im Rahmen einer Insider Kampagne teste ich gerade das neue Samsung Galaxy A3 (2017). Das Handy hat ein edles und ansprechendes Aussehen. Es ist...mehrIm Rahmen einer Insider Kampagne teste ich gerade das neue Samsung Galaxy A3 (2017). Das Handy hat ein edles und ansprechendes Aussehen. Es ist schlank und liegt toll in der Hand. Das Display ist super scharf und gibt die Farben einfach brilliant wieder. Das Design hat mich schon mal absolut überzeugt. Aber das Gerät hat ja noch einiges mehr zu bieten. Ich mache gerne und häufig Fotos. Auch hier hat mich die Kamera mit 16 Megapixeln schon überzeugt. Es entstehen super scharfe Bilder in jeder Situation. Die Kamera lässt sich einfach auslösen und ist leicht bedienbar. Beim A3 hat die Frontkamera 8 Megapixel, was aber völlig ausreichend ist. Das Gerät ist geschützt gegen Wasser und Staub. Jetzt braucht man das Handy bei Regen nicht gleich in die Tasche packen. Echt klasse und funktioniert super. Hatte es mal draußen im Regen liegenlassen und es geht noch einwandfrei. Auch für die Sicherheit ist beim A3 bestens gesorgt. Der integrierte Fingerabdruckscanner sorgt dafür, das nur ich Zugriff auf mein Handy habe. Das Gerät erkennt den Fingerabdruck wirklich in Sekunden. Der Akku des A3 hält wirklich lange und dank der Schnellladefunktion kann ich es in ein paar Minuten wieder aufladen. Das funktioniert bisher sehr gut. 16 GB interner Speicher ist für ein Gerät dieser Preisklasse echt super. Außerdem kann der Speicher mit MicroSD auf bis zu 256 GB erweitert werden. Mir haben 32 GB bisher gereicht. Das Galaxy A3 läuft bisher schnell und flüssig. Alle Apps funktionieren ohne Einschränkungen. Das Gerät hat für den Preis echt viel zu bieten. Ich kann das Handy absolut weiterempfehlen....weniger
Autor: Philipp17.03.2017
Guenstiger als das iPhone mit besserem Betriebssystem
Das Design des Samsung Galaxy A3 2017 finde sehr ansprechend. Es erinnert mich von vorne stark ans iPhone. Und auch Größe und Gewicht sind ähnlich....mehrDas Design des Samsung Galaxy A3 2017 finde sehr ansprechend. Es erinnert mich von vorne stark ans iPhone. Und auch Größe und Gewicht sind ähnlich. Insbesondere das Format war mir wichtig, denn das Handy sollte gut in das Hand liegen und die Hosentasche passen. Als Betriebssystem würde ich immer Android bevorzugen und hier kommt das Gerät Gott sei Dank nicht zu überladen daher. Die vorinstallierten Samsung Apps wie zum Beispiel der Sprachrekorder sind größtenteils sinnvoll. Auch Microsoft Office ist dabei. Und den Samsung eigenen Appshop "Galaxy Apps" habe ich geflissentlich ignoriert. Einzig was noch stört ist die Nachrichten-Übersicht von "Upday", die eine ganze Seite neben dem Startbildschirm einnimmt. Allein wegen der Apps ziehe ich einen Stern ab. Ansonsten überzeugt das Samsung Galaxy A3 aber bei der Performance. Apps laufen schnell und flüssig. Eine tolle Erfahrung, nachdem mein altes Handy zuletzt unerträglich langsam geworden ist - schließlich werden alle Apps immer leistungshungriger. Sorgen hab ich allerdings mit dem Akku: Der macht zwar aktuell eine super Figur und hält ewig, allerdings ist er fest verbaut und lässt sich nicht wechseln. Da muss ich wohl damit rechnen, dass dieses Gerät schneller als das alte wertlos wird. Auch dafür gibt's Abzug. Noch ein letztes Wort zum Fingerabdruck-Sensor: Der hat bei mir am Anfang gar nicht funktioniert. Mittlerweile geht's aber gut. Vielleicht hilft's ja, den Finger möglichst großflächig einzulesen. Ich hab außerdem meinen Finger mehrmals erfasst, um eine höhere Übereinstimmung zu haben....weniger
Autor: Morofino1208.03.2017
Gutes Smartphone, schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis
Das Samsung Galaxy A3 2017 gefällt mir optisch sehr gut. Das Design ist edel und gut verarbeitet. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt und daher sehr...mehrDas Samsung Galaxy A3 2017 gefällt mir optisch sehr gut. Das Design ist edel und gut verarbeitet. Das Gehäuse ist aus Metall gefertigt und daher sehr widerstandsfähig. Gut finde ich, dass Front- und Rückkamera sowie die Home-Taste eben in das Gehäuse eingearbeitet sind und nicht hervorstehen. Am oberen Gehäuse rechts findet sich der Schlitz, um eine Nano-Sim sowie eine Speicherkarte im micro-SD-Format einzulegen. Leider kann man den Akku nicht wechseln. Das HD Super AMOLED Display ist ausreichend groß, man kann alles gut erkennen und auch bequem Videos schauen. Farben werden kräftig und leuchtend dargestellt. Die Helligkeit kann ich in den Einstellungen bequem anpassen und es gibt sogar die Möglichkeit, einen Blaufilter zu aktivieren. Dieser soll die Augenbelastung durch Begrenzung des blauen Lichts vom Bildschirm reduzieren. Was mir leider am Display trotz des HD Super AMOLED nicht gefällt, ist, dass man die einzelnen Pixel stark erkennt, was für mich das Bild nicht klar, sondern eher krisselig werden lässt. Man sieht quasi um jeden Pixel einen schwarzen Rahmen und für meine Augen ist dieses Bild nicht angenehm. Es wirkt wie, als würde man auf einen Schachbrett schauen. Ich habe das Display auch verschiedenen Freunden gezeigt und nach deren Meinung gefragt und alle haben mir bestätigt, dass das Bild nicht angenehm ist. Startbildschirm und Menü sind aufgeräumt und nicht von vorinstallierten Apps „zugemüllt“. Sehr angenehm! Die Kamera macht für meine einfachen Verhältnisse schöne scharfe Bilder, die auch im Zoom noch eine gute, vertretbare Auflösung haben. Auch die Front-Kamera ist ausreichend. Mit ihr kann man wirklich gelungene Selfies aufnehmen. Hier kann man mit der Gestensteuerung schöne Fotos aufnehmen. Das A3 bringt einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.350 mAh mit. Samsung rühmt sich damit, dass der Akku besonders leistungsstark sei. Das kann ich gar nicht bestätigen. Diese Akku-Kapazität ist nicht mehr zeitgemäß, bereits mein Handy hatte einen Akku von 2.070 mAh und günstigere Handys bringen eine weitaus höhere Kapazität mit. Leider bietet nur das A5 eine Schnellladefunktion. In meinem Test hat das Aufladen von 0 auf 100 % etwa 2,5-3 Stunden gedauert. Der Akku hält bei einer durchschnittlichen Nutzung etwa 1,5 Tage. Das Samsung Galaxy A3 2017 hat einen internen Speicher von 16GB. Mit den vorinstallierten Programmen hat man aber tatsächlich nur noch ca. 9 GB zur freien Verfügung. Den Speicher kann man jedoch bis zu 256 GB mehr als ausreichend erweitern. Der Fingerabdrucksensor funtionierte bei mir einwandfrei, das Entsperren des Bildschirms geht super schnell. Der Lautsprecher an der Seite des Smartphones gefällt mir nicht so gut, den der Ton ist blechern. Trotz des guten Rufes der Samsung-Marke konnte mich das Samsung Galaxy A3 2017 nicht überzeugen. Letztendlich enttäuscht mich das schlechte Preis-Leistungsverhältnis. Hier gibt es günstigere Modelle, die weitaus bessere technische Leistungen mit sich bringen. ...weniger


News aus der Redaktion
  • 06.07.2017
    Samsung Galaxy A3 (2017) ...mehr
  • 05.04.2017
    Neue Bundle-Aktion bei Sa...mehr
  • 02.01.2017
    Samsung Galaxy A3 (2017) ...mehr

Beste Produkte

Weitere Tests: Smartphone
c't / Ausgabe 25/2017
Zitat: 
Kein Frage, OnePlus ist wieder ein schönes Smartphone mit Leistung im Überfluss zu einem guten...mehrKein Frage, OnePlus ist wieder ein schönes Smartphone mit Leistung im Überfluss zu einem guten Preis gelungen. Das Display macht was her, mit dem rückseitigen Fingerabdruckscanner müssen sich auch Fans anderer Geräte arrangieren. Ohne Tele konkurriert das 5T nicht mehr mit Note 8 & Co., sondern landet eine Klasse darunter....weniger
Hardwareluxx / Ausgabe 12/2017
Urteil: Excellent Hardware
Zitat: 
+ Hohe Systemleistung
+ Oxygen OS bietet viele Freiheiten und Optionen
+ Gute bis sehr gute
...mehr+ Hohe Systemleistung
+ Oxygen OS bietet viele Freiheiten und Optionen
+ Gute bis sehr gute Akkulaufzeiten
+ Insgesamt gutes Display
+ Umfangreiche Ausstattung
+ Hohe Verarbeitungsqualität
+ Insgesamt gute Kameras
- Speicher nicht erweiterbar
- Akku fest verbaut
- USB Typ-C nur mit USB 2.0
- Gehäuse ohne IP-Zertifizierung
...weniger
c't / Ausgabe 26/2017
Zitat: 
+ Lange Laufzeiten
+ Günstig
- Maue Kamera
SFT / Ausgabe 1/2018
Urteil: Sehr gut (Note 1,0)
Zitat: 
+ Modernes, frontfüllendes Display
+ Tolles Gesamtpaket
+ Vorbildliche Geschwindigkeit
+
...mehr+ Modernes, frontfüllendes Display
+ Tolles Gesamtpaket
+ Vorbildliche Geschwindigkeit
+ Preislich attraktiv
- Wenig Fortschritt zum Vorgänger
...weniger
Computer / Ausgabe 9/2017
Urteil: Sehr gut
Zitat: 
+ Ausdauernder Akku
+ Gute Kamera
+ Günstiger Preis
Chip / Ausgabe 10/2017
Urteil: 87,1 von 100,0 Punkten
Testsieger! 
Zitat: 
Performance & Bedienung (35%): 90 Ausstattung (25%): 87 Akku (15%): 90 Display (15%):...mehrPerformance & Bedienung (35%): 90 Ausstattung (25%): 87 Akku (15%): 90 Display (15%): 93 Digitalkamera (10%): 67...weniger
teltarif / Ausgabe 1/2016
Urteil: Note 1,4
Zitat: 
Das LG V10 konnte im Test durch seine starke Leistung, der recht sauberen Android-Oberfläche und...mehrDas LG V10 konnte im Test durch seine starke Leistung, der recht sauberen Android-Oberfläche und vor allem durch die Kamera-App mit den vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten überzeugen. Zudem ist es eines der wenigen Oberklasse-Smartphones mit wechselbarem Akku. Das Design ist robust genug für den Outdoor-Einsatz, aber dennoch ansprechend. Auch Video- und Musik-Fans werden mit dem V10 ihre Freude haben, da das Handy vor allem für diese Bereiche optimiert wurde. Allerdings erfordern die vielen Features im Bereich Foto, Video und Musik auch Knowhow, denn ohne Grundkenntnisse oder intensive Einarbeitung ist der Nutzer mit den vielen Möglichkeiten schnell überfordert. Und Anpassungen sind zumindest bei der Kamera notwendig, da beispielsweise die im Dunklen aufgenommen Bilder in der Grundeinstellung nicht überzeugen können....weniger
AreaMobile / Ausgabe 1/2016
Urteil: 91% (sehr gut)
Zitat: 
Pro: + Klasse Display
+ Tolle Kamera
+ Super Verarbeitung
+ Sturzfest
+ Fingerabdrucksensor
+
...mehrPro: + Klasse Display
+ Tolle Kamera
+ Super Verarbeitung
+ Sturzfest
+ Fingerabdrucksensor
+ Second Screen
+ DAC Contra: - Akku nur Mittelmaß Nach langem Hin und Her ist das LG V10 nun doch seit Ende 2015 offiziell im deutschen Handel erhältlich. Damit brachte LG drei Top-Smartphones in einem Jahr auf den Markt. Wir haben im Test des LG V10 mit Doppel-Display, Doppel-Frontcam und Doppel-LED überprüft, ob das ein Topgerät zu viel ist oder mit dem dritten alles besser ist.
...weniger
c't / Ausgabe 5/2016
Zitat: 
Wem gute Hardware und eine Spitzenkamera wichtiger sind als ein schickes Gehäuse, ein aktuelles...mehrWem gute Hardware und eine Spitzenkamera wichtiger sind als ein schickes Gehäuse, ein aktuelles Android und lange Laufzeiten, der wird mit dem LG V10 glücklich. Wenn man die überflüssigen Spielereien außer Acht lässt, bleibt ein empfehlenswertes High-End-Smartphone. Info-Display und Superweitwinkel-Selfie-Knipse braucht kaum jemand. Allerdings kann man dann auch zum ähnlich ausgestatteten LG G4 mit 5,5-Zoll-Display, 3 GByte RAM, aber schlechterer Kamera greifen, das mittlerweile unter 400 Euro kostet....weniger
inside-handy.de / Ausgabe 1/2016
Urteil: 92%
Zitat: 
Anfang Oktober 2015 hat LG in New York mit dem V10 ein neues Oberklasse-Phablet vorgestellt. Nach...mehrAnfang Oktober 2015 hat LG in New York mit dem V10 ein neues Oberklasse-Phablet vorgestellt. Nach langem Hin und Her wurde in Südkorea nach ein paar Wochen dann entschieden, das V10 nach Europa und letztendlich auch nach Deutschland zu bringen. Welche Verbesserungen das V10 mit seinen zwei Displays und Frontkameras gegenüber dem Flaggschiff G4 sonst noch besitzt, soll der folgende Test zeigen....weniger