Kategorien
Eingabegerät
Joystick
30 Produkte gefunden.
Logitech X56 Rhino H.O.T.A.S.
Joystick mit Schubregler - Joystick-...mehrJoystick mit Schubregler - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 30 programmierbare Tasten (Makros)...weniger
ab 251,76 *
(14 Angebote)
Thrustmaster Hotas Warthog
Joystick und Throttle - Joystick- Gamepadanschluss:...mehrJoystick und Throttle - Joystick- Gamepadanschluss: USB...weniger
ab 374,00 *
(19 Angebote)
(1)
4 Testberichte
Saitek Side Panel Control Deck
Control Panel - Joystick- Gamepadanschluss: USB -...mehrControl Panel - Joystick- Gamepadanschluss: USB - Gewicht: 1,16 kg...weniger
ab 117,08 *
(18 Angebote)
Saitek Pro Flight Rudder Pedals
Pedale - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 3.480 g...mehrPedale - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 3.480 g Gewicht...weniger
ab 119,89 *
(22 Angebote)
(1)
1 Testbericht
Thrustmaster T.Flight Hotas 4
Joystick(Flightstick) + Schieberegler - Joystick-...mehrJoystick(Flightstick) + Schieberegler - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 12 programmierbare Tasten (Makros) - Rechsthänder...weniger
ab 69,90 *
(8 Angebote)
Lioncast Arcade Fighting Stick
Controller - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 8...mehrController - Joystick- Gamepadanschluss: USB - 8 programmierbare Tasten (Makros)...weniger
ab 27,83 *
(13 Angebote)

Kategorien Details
Joystick heißt zu Deutsch Steuerknüppel und ist ein Eingabegerät für den Computer.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Verbrauchertipps

Beliebte Produkte aus dieser Kategorie

Joystick Top Tests
"sehr gut"
guenstiger.de Note: 1,4
Spezifikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Schnurlos: Nein
ab 374,00 *
"gut"
guenstiger.de Note: 1,5
b>Spezfikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Anzahl der programmierbaren Tasten: 39
ab 140,27 *
"gut"
guenstiger.de Note: 1,7
Spezfikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Schnurlos: Nein
ab 119,89 *
"gut"
guenstiger.de Note: 1,8
Spezfikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Anzahl der programmierbaren Tasten: 4 , Linkshänder, Rechsthänder
ab 49,42 *
"gut"
guenstiger.de Note: 1,9
Spezifikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Anzahl der programmierbaren Tasten (Makros): 12 , Rechsthänder
ab 105,91 *
"gut"
guenstiger.de Note: 1,9
b>Spezfikation: Joystick- Gamepadanschluss: USB, Anzahl der programmierbaren Tasten: 12
ab 45,48 *

Joystick Testberichte
Ausgabe 4/2019
Besser Tippen & Klicken (Tastatur/Maus-Sets)
...mehr
Ausgabe 1/2019
Patriot Viper
...mehr
Ausgabe 1/2019
Corsair
...mehr
Ausgabe 2/2019
Scannen ohne Kabel (Mobile Dokumentenscanner)
In einem Test wurden zwei Mobile Dokumentenscanner genau unter die Lupe genommen. Dazu prüften die Experten die Eigenschaften wie Mobilität, Bedienung, Scanqualität Text, Scanqualität Grafik,...mehr
Ausgabe 1/2019
Fühlmäuse - Vor der Tastatur (Mausalternativen)
In einem Test mussten drei Mausalternativen vor der Tastatur ihr Können unter Beweis stellen. Hierzu wurden die Modelle in den Kategorien Verarbeitung, Ausstattung, Ergonomie, Preis-Leistung...mehr
Ausgabe 1/2019
Fühlmäuse - Neben der Tastatur (Mausalternativen)
In einem Test mussten drei Mausalternativen neben der Tastatur ihr Können unter Beweis stellen. Hierzu wurden die Modelle in den Kategorien Verarbeitung, Ausstattung, Ergonomie, Preis-Leistung...mehr
Ausgabe 12/2018
Kingston HyperX
...mehr
Ausgabe 12/2018
Kingston HyperX
...mehr
Ausgabe 11/2018
Lioncast
...mehr
Ausgabe 11/2018
AZIO
...mehr

Joystick Verbrauchertipps

Veröffentlicht am 14.02.2019, von der guenstiger.de - Redaktion.

Joysticks günstig kaufen: Verbrauchertipps

Joysticks Test Die Konstruktion ähnelt dem Steuerknüppel in Flugzeugen oder der Gangschaltung im Auto und passt sich automatisch an die Handfläche an. Mit einem Joystick lassen sich Figuren, Fahrzeuge oder ähnliches auf dem Computer beziehungsweise in einem Computerspiel durch Kippen des Hebels, der auf einer Basis steht, bewegen.

Was gibt es für Joysticks?

Joysticks unterscheidet man in zwei Kategorien. Zum einen gibt es den analogen Joystick und zum anderen den digitalen Joystick. Der analoge Joystick ist stufenlos und kann sehr viele Richtungen steuern, da er auf der x- und y-Achse bewegt wird. Dazu kommt noch die z-Achse, mit der sich durch das Drehen des Joysticks lenken lässt. Digitale Joysticks können dagegen nur in acht Richtungen steuern, sind sehr einfach gebaut und starr in der Übertragung von Schaltsignalen. Sie kennen nur die Zustände an und aus. Digitale Joysticks werden heute zwar noch hergestellt, sind mittlerweile aber recht veraltet.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf eines Joysticks gibt es einiges zu beachten. Zum einen hat man die Wahl zwischen Funk-Joysticks und einem Gerät mit Kabel. Wer seinen Joystick nur am Schreibtisch nutzen möchte, für den dürfte auch ein Joystick mit Kabel reichen. Zudem gibt es Unterschiede bei der Anzahl der Tasten. Für aufwendige Flugsimulatoren können viele Tasten am Joystick hilfreich sein. Eine hohe Anzahl an Tasten kann auch Spielern anderer Games zugutekommen, da sie so schneller reagieren können und nicht zwingend zur Tastatur greifen müssen. Bei den meisten Geräten kann man die Tasten auch programmieren. Die Tastenbelegung wird im internen Speicher gespeichert.

Das Hauptkriterium beim Kauf sollte jedoch die Ergonomie sein. Der Joystick kann noch so gut sein, wenn er schlecht in der Hand liegt, kann das schmerzhafte Konsequenzen haben. Deswegen sollten auch die Knöpfe nicht zu nah beieinander stehen und sich gut drücken lassen. Die Verarbeitung des Joysticks ist sehr wichtig, da er manchmal auch stärkeren Belastungen standhalten muss. Die Basis sollte außerdem ziemlich schwer sein und nicht weniger als 600 Gramm wiegen, damit das Gerät nicht vom Tisch gleitet oder verrutscht. Außerordentlich robust sind Joysticks, die das Netzteil im Fuß enthalten, was das Gewicht noch erschwert. Heute bieten Joysticks eine Vielzahl an Zusatz-Funktionen. Beim Kauf sollte daher darauf geachtet werden, welche Funktionen für den eigenen Bedarf gebraucht werden, um so unnötige Kosten zu sparen. Manche Joysticks haben zum Beispiel eine Rumble-Funktion, die passend zum Spielgeschehen eine Vibration erzeugt. Allerdings unterstützt nicht jedes Spiel diese Funktion. Dann gibt es noch die Rundumsicht, die auch Cooliehat genannt wird. Sie kommt vor allem in der Ich-Perspektive zur Geltung. Damit ist es möglich den Blickwinkel, aber nicht die Steuerung zu verändern. Komplexe Joysticks haben sogar ein Display, um viele Funktionen wie eine hohe Anzahl von Tasten oder einen zweiten Steuerknüppel zu koordinieren. Ältere Joysticks werden an ein Gameport angeschlossen. Über diese Schnittstelle verfügen die meisten Computer jedoch nicht mehr. Aktuelle Modelle arbeiten hingegen mit einem USB-Anschluss. Wer sich also ein älteres Gerät kauft, sollte in jedem Fall auf die Schnittstellen achten.


News aus der Redaktion
  • 18.02.2019
    Zwei neue Samsung-Tablets
  • 15.02.2019
    Unser Notebook-Hit
  • 14.02.2019
    Media Markt Aktion: Zeit ...mehr
  • 13.02.2019
    65-Zoller von LG zum Hamm...mehr
  • 11.02.2019
    LG Electronics Q7+: Jetzt...mehr
  • 08.02.2019
    Samsung UE55NU7179 ist de...mehr
  • 08.02.2019
    Schnäppchenalarm beim Nok...mehr
  • 07.02.2019
    Beliebtes Razer-Gaming-No...mehr
  • 06.02.2019
    Preissturz beim Samsung G...mehr
  • 05.02.2019
    Checkliste: Sicheres Shop...mehr
Filtern and Sortieren
Ergebnis anzeigen