Kategorien
Samsung Gear Sport
"gut"
guenstiger.de Note: 2,1
ab 218,56 *
(77 Preise)

1 Testbericht zu Samsung Gear Sport

 Test: Allzeit bereit
Zitat: + Lange Laufzeit
+ Großer Funktionsumfang
- Unhandliche Ladeschale
- Wirkt nicht edel ...mehr
Alle Ergebnisse angezeigt!

Angebote unserer Partner-Shops
SAMSUNG Gear Sport Smartwatch blau SM-R600NZBADBT
SAMSUNG Gear Sport Smartwatch blau SM-R600NZBADBT
218,56 *
+ Versand: 3,51 €
Artikel ist sofort lieferbar
Samsung Gear Sport blau
Samsung Gear Sport blau
225,90 *
+ Versand: frei! 
sofort lieferbar
Samsung Gear Sport Smartwatch SM-R600 Blau
Samsung Gear Sport Smartwatch SM-R600 Blau
228,90 *
+ Versand: 3,95 €
24 Stunden
Grundpreis: 228.90 / St.
Samsung R600 Gear Sport Smartwatch
Samsung R600 Gear Sport Smartwatch
229,90 *
+ Versand: frei! 
Lieferzeit 1-3 Werktage
Samsung Gear Sport Smartwatch, Blau
Samsung Gear Sport Smartwatch, Blau
229,90 *
+ Versand: 3,95 €
24 Stunden
Grundpreis: 229.90 / St.
Samsung Gear Sport Smartwatch SM-R600 Blau
Samsung Gear Sport Smartwatch SM-R600 Blau
230,08 *
+ Versand: frei! 
24 Stunden

Pro/Contra-Bewertungen zum Produkt
Autor: Silash15116.04.2018
Smarte Watch - nicht nur beim Sport
In Sachen Optik ist die Gear Sport auf jeden Fall ein Hingucker. Das leicht schimmernde Metallgehäuse wirkt edel, bei der Verarbeitung gibt es nichts...mehrIn Sachen Optik ist die Gear Sport auf jeden Fall ein Hingucker. Das leicht schimmernde Metallgehäuse wirkt edel, bei der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Am Handgelenk wirkt sie schlicht, aber doch eindrucksvoll und schick. Das Armband ist Standard, leider aber nicht sehr hautverträglich, an der unteren Seite meines Arms haben sich Wunden gebildet. Die Bedienung erfolgt über das 1,2" große, runde AMOLED Touchdisplay, sehr hochauflösend mit schönen Farben, und über die drehbare Lünette an der Uhr. An der rechten Seite sind eine Zurück- und eine Home-Taste zu finden, an der Unterseite ist ein optischer Pulsmesser verbaut, der ziemlich zuverlässig funktioniert. Auch andere Sportfunktionen laufen erstaunlich gut, u.a. das Aufzeichnen von sportlichen Aktivitäten wie Laufen oder Radfahren mit GPS. Einzig bei der Etagenmessung wird immer etwas weniger angezeigt. Das Schlaftracking ist gut, legt man sie aber bspw. in einen Rucksack, wird auch das als Schlaf aufgenommen. Im Galaxy App Store findet man einige nützliche Apps, wie z.B. Spotify und Here Maps (Here WeGo), aber auch wichtige Apps wie Stoppuhr und ein Timer. Über Gear Internet kann man mit der Smartwatch auch im Internet surfen, mit diesem kleinen Display macht das aber kaum Spaß, trotzdem ein nettes Gimmick. Über Spotify oder auch im MP3-Player der Uhr kann man über Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher standalone, also ohne Handy, Musik hören, was sehr gut klappt. Wenn man die Uhr via Bluetooth mit einem Computer verbindet, kann man auch Powerpoints steuern. Internet gibt es über Bluetooth oder auch WLAN. Die Uhr verfügt über ein Mikrofon zum Steuern über S-Voice. Telefonieren kann man mit ihr im Gegensatz zu ihren Vorgängern aber nicht, denn ein Lautsprecher fehlt hier. Auf diesen musste man wohl verzichten, um die Wasserfestigkeit von 5ATM (50 Metern) gewährleisten zu können. Die Software ist intuitiv und selbsterklärend, man findet sich schnell zurecht. Die Bedienung läuft weitestgehend flüssig. Das Antworten und Schreiben auf/von SMS, Whatsapp und mehr ist möglich, klappt gut! Der Akku lädt sich über eine induktive Ladestation, eine volle Ladung dauert 1,5h. Dann hält der Akku bei intensiver Nutzung 1-2 Tage, bei normaler 3-4 und bei geringer Nutzung sogar ca. 6 Tage, ohne durch Energiesparmodi in den Funktionen eingeschränkt zu sein. WLAN und die automatische Pulsmessung musste ich für diese Werte aber ausschalten, sonst kommt man nicht über 2 Tage. Die Uhr hat es mir extrem angetan!...weniger
Autor: Ernstine07.04.2018
Meine Gear Sport ist mein täglicher Begleiter
Was mir positiv auffiel, als ich die kleine schwarze Box öffnete, ist das tolle Design in einem ansprechendem, unaufdringlichen blau. Die Uhr kann...mehrWas mir positiv auffiel, als ich die kleine schwarze Box öffnete, ist das tolle Design in einem ansprechendem, unaufdringlichen blau. Die Uhr kann man in blau oder in schwarz erwerben. Am rechten Rand hat die ca. 50 g leichte Smartwatch eine Menü- und eine Zurücktaste, mit der man wunderbar navigieren kann. Das 1,2 Zoll große super AMOLED-Display bietet starke Farben und Kontraste mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixel und ist aus Gorilla Glass 3. Ich bin schon das ein oder andere Mal mit der Uhr angeeckt, aber bis jetzt konnte ich noch keinen Kratzer feststellen. Abmessungen: 42,9 x 44,6 x 11,6 Millimeter Prozessor: Dual Core mit 1 Gigahertz Arbeitsspeicher: 768 Megabyte Betriebssystem: Tizen OS 3.0 Interner Speicher: 4 Gigabyte (1,5 GB sind frei verfügbar) Akku: 300 mAh Funkstandards: Bluetooth 4.2, WiFi, Wi-Fi b/g/n, NFC, GPS/Glonass Die Armbandbreite der Uhr beträgt 20 mm, ist austauschbar und kommt in einem robusten und wasserfesten Material, damit man beim Kontakt mit Wasser nichts kaputt macht. Die Uhr selbst ist wassergeschützt bis zu 5 ATM oder 50 Metern, darauf ist auch das Hauptaugenmerk gerichtet, denn ab jetzt kann man auch seine Runden im Wasser zählen. Allerdings ist sie nicht für Tauchgänge oder Wasseraktivitäten unter hohem Druck geeignet, das muss noch erwähnt werden! Man kann mit der Lünette und den beiden Tasten auf der rechten Seite durch die Menüs navigieren oder auch den Touch-Display verwenden. Auf der Rückseite des Gehäuses befindet sich ein optischer Herzfrequenzmesser, der zusammen mit Bewegungssensoren verwendet wird, um die täglich Aktivität aufzuzeichnen. Neben GPS, zur genauen Standort-Bestimmung, verfügt die Uhr auch über einen Beschleunigungssensor, für Indoor-Sportarten. Körperliche Aktivitäten werden im Normalfall automatisch erkannt, es können allerdings auch Trainingseinheiten manuell gestartet werden, z. B. Fahrradfahren oder schwimmen. In diesem Fall starten eine kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz und GPS wird aktiviert, um die Strecke zu verfolgen, dies erhöht allerdings den Akkuverbrauch. Die Gear Sport verfügt über eine Vibrations-Funktion, welche bei eingehenden Nachrichten, Sport-Benachrichtigungen oder beim Wecker zum Einsatz kommt. Hier kann die Vibrationsstärke und Dauer im Menü-Punkt “Einstellungen” direkt an der Uhr eingestellt werden. Positiv anzumerken ist, dass gesuchte Einstellungen ohne großen Aufwand gefunden werden können. Fazit: Meine Gear Sport - mein täglicher Begleiter...weniger
Autor: Testimonial07.04.2018
Mehr als ein Fitnesstracker
Die Gear Sport ist die neue Generation aus Samsungs Smartwatch-Reihe und die direkte Nachfolgerin der Gear S3. Mit vielen Apps, Sprachassistent,...mehrDie Gear Sport ist die neue Generation aus Samsungs Smartwatch-Reihe und die direkte Nachfolgerin der Gear S3. Mit vielen Apps, Sprachassistent, Barometer und Bluetooth-MP3-Player ist sie weit mehr als ein Fitnesstracker. Ich wollte es genauer wissen und habe sie auf meine Weltreise mitgenommen, wo sie verschiedensten Situationen ausgesetzt war. Bewährt im Alltag Ich nutze die Uhr seit etwa einem Monat und trage sie seitdem ausschließlich. Mein Ziel war es, herauszufinden, wie sie sich durch die verschiedenen „Alltag“-Situationen schlägt. Alltag in Anführungszeichen, da ich sie eher als Reisebegleiter für eine Weltreise bei mir hatte anstatt als Work-Life-Balance-Assistent. Sie trägt sich durch das Gummiarmband sehr angenehm und sieht auch so gut aus, wie eine normale Armbanduhr. Das Ziffernblatt lässt sich individuell anpassen, von klassisch bis modern und sportlich. Zu den Funktionen: besonders praktisch finde den Schrittzähler. Er funktioniert zwar nicht, wenn man rückwärts läuft oder die tragende Hand still hält (z.B. dann, wenn man Baby auf dem Arm hat), dennoch war es für mich immer wie der Erhalt des Tageslohns, vorm Zubettgehen sich die zurückgelegten Schritte anzeigen zu lassen. Es gibt ein voreingestelltes Ziel von 6.000 Schritte. Die Uhr speichert alle aktiven Tage, so dass man auch Wochen miteinander vergleichen kann. Ein netter Zusatz: neben den Schritten werden auch die entsprechenden Kilometer ausgewiesen. Durch das Drehen des Wahlrades bekommt man weitere Angaben zu seinen Tagesaktivitäten. Hierzu zählen die verbrannten Kalorien sowie die erklommenen Etagen, außerdem wären da noch der Pulsmesser, der den Herzschlag präzise und sekundengenau misst. Er wird am Ende des Tages als Spanne (z.B. 65-128) abgespeichert. Außerdem gibt es noch eine Aktivitäts-Übersicht, die ich allerdings weniger benutzt habe. Sie zeigt die aktiven Minuten und Stunden der aktuellen Woche. Wenn die Uhr mit dem Handy verbunden ist oder selbst am WLAN hängt, kann noch das aktuelle Wetter für den Standort sowie die Vorhersage der nächsten Tage abgerufen werden. Äußerst interessant fand ich noch den Höhenmesser und das Barometer, die mir auf Bergtouren durch Neuseeland auch gute Dienste erwiesen haben. Das Abrufen von Mails und WhatsApp-Nachrichten finde ich ein nettes Gimmick, genutzt habe ich diese Funktionen allerdings kaum. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Samsung Gear Sport eine vollumfängliche Smartwatch ist, vergleichbar mit der Apple Watch. Der Fokus liegt aber klar auf Sport und Bewegung: Ein echter Sportsfreund Eine Sportuhr kommt natürlich nur dann vollends zur Geltung, wenn auch aktiv Sport mit ihr betrieben wird. Mein diesjähriges Laufziel liegt bei 1.000 Kilometer und so hatte ich genug Zeit, mir die Uhr während der Läufe unter die Lupe zu nehmen. Sie verbindet sich sehr schnell mit einem GPS-Satelliten, so dass das Tracking auch sofort beginnt. Ein kleiner Countdown und los gehts. Wenn man aufs Handgelenk schaut, erhellt sich bei eingeschalteter Funktion automatisch das Display und angezeigt wird so ziemlich alles, was man auf seinem Lauf kurz und knapp wissen will. Zurückgelegte Kilometer und Zeit, Durchschnittsgeschwindigkeit und Minuten je Kilometer, Puls, Kalorien. Bei einer Ampel oder einer kurzen Trinkpause, stoppt die Uhr automatisch das Tracking, um die Laufleistungswerte nicht negativ zu beeinflussen. Je nach Bedarf lassen sich die einzelnen Angaben durch Drehen am Wahlrad hervorheben, je nachdem, wofür man sich gerade am meisten interessiert. Am Ende des Workouts bekommt man ein umfassendes und übersichtlichtes Aktivitätsprotokoll angezeigt, Graphen zeigen die Geschwindigkeit und den Herzschlag und eine Karte visualisiert die zurückgelegte Strecke. Auch Wanderer kommen mit der Uhr voll auf ihre Kosten. Die Uhr erkennt einen Spaziergang, sobald man länger als 10 Minuten ununterbrochen läuft. Es wird dann die Zeit und die zurückgelegte Strecke angezeigt und genau wie alle anderen Aktivitäten ...weniger
Autor: Icedrop11.04.2018
Täglicher begleiter? Oder besser nicht!
Schon die Verpackung der Samsung Gear Sport macht einen edlen Eindruck und das zieht sich auch weiter beim auspacken der Uhr. Enthalten ist: Die...mehrSchon die Verpackung der Samsung Gear Sport macht einen edlen Eindruck und das zieht sich auch weiter beim auspacken der Uhr. Enthalten ist: Die Gear Sport Ein Ladegerät und die passende Ladestation 2 verschieden lange Uhrbänder Eine Bedienungsanleitung Nach dem einschalten musste man die Uhr oder besser gesagt Smart-Watch erst einmal einrichten was sehr einfach ging, ebenfals wie das verbinden mit meinem Smartphone einem Samsung Galaxy S8+. Über Bluetooth wird eine Verbindung zum Smartphone hergestellt worüber man die daten Synchronisieren kann oder auch neue Daten auf die Uhr aufspielen. Mit der Uhr kann man viele sachen erledigen wie z.b. das aufnehmen von schritten, Kalorien, verschiedenen Sport Aktivitäten, abspielen von Musik auf dem Smartphone oder über Bluetooth Kopfhörer, es enthält ein Barometer, man erfährt wie das Wetter am jeweiligen Standort ist, und noch vieles mehr.... Jedoch gehen diese vielen Funktionen auch auf kosten des Akkus das er bei mir mit glück 1 1/2-2Tage hält. Nach ungefähr 2 Wochen nutzen der Uhr konnte ich diese leider nicht mehr nutzen, was ich sehr schade da ich an meinem Handgelenk eine Allergische Reaktion auf das Gummi Uhrband hatte (zuviel Chemie oder andere Gründe?). Diese Entzündung zog sich einige zeit und war sehr unangenehm. Daher ist es wohl besser das Uhrband zutauschen was ich aber bei so einem Preis für die Uhr echt schade finde und von Samsung nicht gewohnt bin. Alles in Allem die Uhr ist wirklich Super und man hat alle wichtigen Daten immer am Handgelenk was man so braucht, beim Sport stört sie sogut wie Garnicht. Die Bedienung ist anfangs etwas fummelig und ungewohnt durch das drehen des Randes aber man gewöhnt sich sehr schnell daran und bedient sie fast Blind. Für Personen diese viel Sport machen aber auch für welche die nur ab und an mal Sport machen und eine Edle Uhr haben wollen ist die Gear Sport Bestens geeignet. Mit dem Uhrband muss jeder Selbst schauen da man anders auf das Material reagiert, ich werde wohl das Band wenn gegen eines aus Leder Tauschen was auch nochmals besser aussieht....weniger


News aus der Redaktion
  • 30.01.2018
    Samsung Gear Sport: Smart...mehr

Beste Produkte

Weitere Tests: Smartwatch
c't / Ausgabe 12/2013
Zitat: 
Funktionsumfang: schlecht Anzeige: zufriedenstellend Laufzeit: zufriedenstellend Konnektivität:...mehrFunktionsumfang: schlecht Anzeige: zufriedenstellend Laufzeit: zufriedenstellend Konnektivität: schlecht Bedienung: zufriedenstellend...weniger
Computer / Ausgabe 5/2014
Urteil: Sehr gut
Zitat: 
Wenn Sie eine Smartwatch mit vielen Funktionen suchen, sind sie bei der knapp 200 Euro teuren...mehrWenn Sie eine Smartwatch mit vielen Funktionen suchen, sind sie bei der knapp 200 Euro teuren Pebble am falschen Platz. Dafür richtet sich das Gerät an all jene, die eine kompakte und schicke Uhr mit Zusatzfunktionen suchen und diese nicht jeden Tag aufladen möchten. Die Pebble macht als Zweitdisplay für Android- oder iOS-Smartphones eine sehr gute Figur....weniger
Chip / Ausgabe 1/2014
Zitat: 
+ Zweckmäßig: Die Pebble kann wenig, das aber gut
+ Günstig
+ Wasserdicht
+ 5-7 Tage Akku
-
...mehr+ Zweckmäßig: Die Pebble kann wenig, das aber gut
+ Günstig
+ Wasserdicht
+ 5-7 Tage Akku
- Nur ein monochromes Display
- Bietet keine Touchfunktion
...weniger
c't / Ausgabe 13/2015
Zitat: 
Display: zufriedenstellend Funktionsumfang: zufriedenstellend Laufzeit: sehr gut Bedienung: sehr...mehrDisplay: zufriedenstellend Funktionsumfang: zufriedenstellend Laufzeit: sehr gut Bedienung: sehr gut...weniger
Computer / Ausgabe 9/2015
Urteil: Sehr gut
Zitat: 
+ Wasserdicht bis 50 Meter
+ Lange Akkulaufzeit
+ Gut ablesbares Display bei allen
...mehr+ Wasserdicht bis 50 Meter
+ Lange Akkulaufzeit
+ Gut ablesbares Display bei allen Lichtverhältnissen
...weniger
SFT / Ausgabe 2/2014
Urteil: gut (Note 1,9)
Zitat: 
+ Einfache Einrichtung
+ Wasserdichtes Gehäuse
+ Viele Drittanbieter-Apps
- Schlichtes
...mehr+ Einfache Einrichtung
+ Wasserdichtes Gehäuse
+ Viele Drittanbieter-Apps
- Schlichtes Design
- Kaum Zusatzfeatures
...weniger
Chip / Ausgabe 2/2018
Urteil: Sehr gut (1,3)
Zitat: 
Ausstattung (35 %): 100 Bedienung (35 %): 92 Akku (30 %): 88
Chip / Ausgabe 6/2018
Urteil: Sehr gut (1,3)
Zitat: 
Ausstattung (40%): 92 Genauigkeit (30%): 91 Ergonomie (30%): 98
Computer Bild / Ausgabe 5/2018
Urteil: Gut (Note 2,3)
Zitat: 
Funktionen: Viele, Sensoren koppelbar: 2,2 Smarte Funktionen: Zeigt Benachrichtigungen vom Handy,...mehrFunktionen: Viele, Sensoren koppelbar: 2,2 Smarte Funktionen: Zeigt Benachrichtigungen vom Handy, etwas wenig Outdoorfunktionen: 2,8 Qualität: Tragekomfort gut, 6 Tage Akkulaufzeit: 2,0 Langlebigkeit: Wasserdicht, kratzfest: 1,4...weniger
Tablet-PC / Ausgabe 1/2018
Urteil: Note 1,2
Testsieger! 
Zitat: 
+ Umfassende Ausstattung
+ Einfache Menüstruktur